Home
Über uns
Programm
Service
Links
Impressum
www.kulturschmiede.de
 

 

Programmübersicht 1984Rückblick 1984

 

07. BLUESFEST 1984- RÜCKBLICK

 


7. Gaildorfer Bluesfest

1984 fand das Bluesfest erstmals im Zelt auf der Kocherwiese statt. Was damals aus einer Notlage heraus entschieden wurde, entpuppte sich in den folgenden Jahren als Glücksgriff (der Hof der Parkschule stand nicht zur Verfügung und der Schlosshof konnte den Besucherandrang nicht mehr fassen und bereitete bei Regenwetter den Verantwortlichen immer wieder Kopfzerbrechen).

 

Harmonica Phil Wiggins Bowling Green John &
Harmonica Phil Wiggins
Den Auftakt machten die legitimen
Nachfolger von Sonny Terry & Brownie
McGhee. Sie halten die Tradition des
Country Blues am Leben: " Bowling
Green John und Harmonica Phil Wiggins".
Bowling Green John - git, voc
Harmonica Phil Wiggins - harp, voc

Bowling John Green und Harmonica Phil Wiggins



 

 

 


Valerie Wellington Valerie Wellington
stand 1984 am Anfang einer
vielversprechenden Karriere,
die leider nur einige Jahre dauern
sollte.
Valerie starb im Januar 1993
im Alter von nur 33 Jahren an
den Folgen eines Gehirntumors.
Mit einer exzellenten Begleitband
(u.a. Chris Rannenberg) begeisterte sie das Gaildorfer Publikum.
Valerie Wellington - voc
Gary Wiggins - sax
Christian Rannenberg - p
George Greene - dr
Wolfgang Gleixner - b

 

Jimmy Johnson Jimmy Johnson
leitete Ende der 70er Jahre mit seiner Fusion
aus Westside Blues und Chicago Soul die Ära
des modernen Blues in Chicago ein.
Beim Bluesfest erfüllte er die hochgesteckten
Erwartungen voll und ganz. Am Schluß holte Jimmy
nochmals alle Musiker zu eine
r denkwürdigen
Session auf die Bühne.
Jimmy Johnson - git, voc
Larry Exum - b
Gene Pickett - key
Fred Grady - dr

Gene PickettLarry Exum

 

 

 

 

 

 

 

Richard Bargel Bluesband Richard Bargel
konnte bei seinem zweiten Auftritt in Gaildorf
die Erwartungen nicht ganz erfüllen.
Man merkte, das die Band noch nicht
lange beisammen war.
Richard Bargel - git, voc
Detlef Kessler - dr
Richard Schwab - b
Mick Gebhardt - git

 

 

Katie WebsterKatie Webster Katie Webster
Ganz anders Katie Webster bei ihrem ersten Auftritt in Gaildorf (weitere sollten folgen). Die Rundschau Gaildorf schrieb über ihren Auftritt : " Als die Bluessängerin Katie Webster auftrat, barst das Zelt bald aus allen Nähten. Katie riß das Publikum durch ihr sympatisches Auftreten und ihre Natürlichkeit mit."
Katie Webster - p, voc

 

 

 

Biber Stormy Monday Blues Band
Den Abschluß bildete die Stormy Monday Bluesband.
Mit neuem Frontmann sorgte die Band für einen gelungenen Abschluß des an Höhenpunkten reichen Bluesfestes.

Biber - git, voc
Bill Bergemann - harp
Doc Ophelders - tp
Uli Fild - sax
Gromus Gromotka - git
Conny Barck - b
Kevin Teerny - dr

 

 




Weitere interessante Bluesfest-Bilder gibt's bei:
www.bluesbox.de

 

 

 

[ NACH OBEN ]


Hier ent-
lang  zu
Bluesfest:

Zurück