Home
Über uns
Programm
Service
Links
Impressum
www.kulturschmiede.de
 

 

Programmübersicht 2001Rückblick 2001Infos zu Band 1, 2, 3 ... 8The MudslidersKnockout Greg and Blue WeatherMichael Hill's Blues MobC.J. Chenier and His Red Hot Louisiana BandDoug Jay and The Blue JaysBernard AllisonToni Lynn WashingtonLone Star Shootout

Click for English version

BERNARD ALLISON
SA. 07.07.2001, 19.30
Bernard Allison
Bernard Allison - guitar, voc
James Knowles- drums
Mike Vlahakis- keyboards, organ
Jason Wilbur - bass


Hier entlang zur Heimatseite von Bernard Allison..

 

Der Name Allison verpflichtet. Ohne Frage profitierte Bernard Allison von den Erfolgen seines im August 1997 verstorbenen Vaters Luther. Doch der Sohn des wohl eindrucksvollsten Bluesmusikers der 90er Jahre geht seine eigenen Wege. Sein Blues ist jung und modern: ein einzigartiger, feuriger Mix aus Blues, Rock, R&B und Funk.

Bernard Allison wurde 1965 in Chicago geboren und hat den Blues durch seinen Vater von Kindesbeinen an hautnah erlebt. Seine ersten Bühnenerfahrungen sammelte er in der Band von Koko Taylor und Ende der 80er Jahre veröffentlichte er seine erste CD mit dem bezeichnenden Titel „The Next Generation“.

Zwischen 1989 und 1992 war Bernard Mitglied in der Band seines Vaters, ehe er konsequent sei-ne Solokarriere in Angriff nahm. Von Beginn an überschritt Bernard die Grenzen des Blues und ging eigene Wege. Seine bislang 7 CDs präsentieren die vielen Möglichkeiten des heute 35-jährigen.

Heute zählt Bernard Allison zur ersten Garnitur der Blues-Mu-siker. Mit einer Mischung aus Steve Ray Vaughan, Johnny Winter und Luther Allison, angereichert mit Elementen aus Funk und Rock, kreiert Bernard seinen eigenen Stil. Sein sprühender Optimismus und seine Spielfreude springt auf die Zuhörer über und machen jedes Konzert zu etwas Besonderem.

Aktuelle CD : Across the Water (Tone-Cool)

Previous albums:
The Next Generation 1990 - Mondo Records
Hang On 1992 in-akustik/inak
No Mercy 1994 in-akustik/inak
Funkifino 1996 - Ruf Records
Born With The Blues - 1997 Ruf Records
Times Are Changing - 1998 Ruf Records

 

[ NACH OBEN ]


Hier ent-
lang  zu
Bluesfest:

Zurück