Home
Über uns
Programm
Service
Links
Impressum
www.kulturschmiede.de
 

 

Programmübersicht 2001Rückblick 2001Infos zu Band 1, 2, 3 ... 8The MudslidersKnockout Greg and Blue WeatherMichael Hill's Blues MobC.J. Chenier and His Red Hot Louisiana BandDoug Jay and The Blue JaysBernard AllisonToni Lynn WashingtonLone Star Shootout

Click for English version

KNOCKOUT GREG & BLUE WEATHER
FR. 06.07.2001, 20.15
Knockout Greg and Blue Weather
Knockout Greg - guitar, voc
Anders Lewen - guitar
Urban Hed - bass
Marcus Andersson- drums
Tore Berglund - baritonsax
Torbjörn Elliasson - tenorsax
Mike Sanchez - piano, voc

Hier entlang zur Heimatseite von:
Knockout Greg..
Mike Sanchez..

 

Skandinavien ist ein Dorado für den Blues. In der dortigen Szene tummeln sich zuhauf hochklassige Bluesmusiker. Um so bemerkenswerter ist es, wenn eine Band aus dieser Masse herausragt. KNOCK OUT GREG & BLUE WEATHER ist die heißeste Band Schwedens, die sich nun aufmacht um auch Deutschland zu erobern. Der Sänger/Harpspieler Greg ist der Kopf und Gründer der seit 1987 bestehenden Band. Sie gehören inzwischen zu den meistbeschäftigten Bands Skandinaviens und glänzten auf allen großen Festivals mit ihrer lebendigen, professionellen Blues-Show.

Der unverkennbare eigene Sound dieser Formation macht Knockout Greg
es schwer, den Stil zu beschreiben: vielleicht kann man ihn als eine gelungene Mischung zwischen 50er Jahre Chicago-Blues und einer Prise Westcoast-Swing deklarieren. Im Dezember 1995 entstand die erste CD mit dem Titel „Blue Disease“, welche in Kennerkreisen großes Aufsehen erregte. „Von diesen Schweden könnten viele US Musiker was lernen“ schrieb ein bekannter Kritiker.

Ein Jahr später entstand in Chicago in den Studios des etablierten DELMARK Labels die zweite CD „Doin´ allright“, produziert vom legendären Toningenieur Jerry Hall. Zwei weitere Produktionen folgten, die endgültig belegten, dass guter Blues nicht den Stempel „USA“ tragen muss.

Von der Qualität der Band ließen sich auch amerikanische Bluesgrößen überzeugen und griffen bei ihren Tourneen als Begleitband auf Knock-out Greg zurück. Mit dem britischen R&B- und Rock´n Roll-Musiker Mike Sanchez als Gast, ist die Band in Skandinavien des öfteren live zu erleben.

Aktuelle CD : The Wigflipper

 

MIKE SANCHEZ Mike Sanchez
Der britische Sänger und Pianist (gelegentlich auch Gitarrist ) Mike Sanchez gilt als einer der charismatischsten Künstler des Rhythm & Blues weltweit, ein Entertainer, wie er selten zu finden ist.

- Mike wurde am 17.2. 1964 als Sohn spanischer Eltern in London geboren. Mit zehn Jahren bekam er Klavierunterricht. Die amerikanische R&B-Musik der 50er Jahre faszinierte ihn am meisten. Als Teenager brachte er sich selbst Gitarre bei und gründete mit Schulfreunden ein Rockabilly Trio namens The Rockets.

Mitte der 80er Jahre gründete Mike mit Ian Jennings und Andy Silvester die Big Town Playboys. In den folgenden 15 Jahren avancierten die Playboys mit Frontmann Mike Sanchez zur erfolgreichsten R&B Band Englands. Sie tourten von Norwegen bis Ägypten, eröffneten die Shows von Eric Clapton in der Royal Albert Hall und veröffentlichten zahlreiche Alben, u.a. das legendäre „Crazy Legs“ mit Jeff Beck an der Gitarre.

!997 erschien das erste Solo-Album „Just A Game“. Nach seinem Ausstieg bei den Playboys forcierte Mike seine Solo-Karriere, stellte eine eigene Band zusammen und ist nebenbei noch festes Miglied in der Band von Ex-Rolling Stone Bill Wyman.

Aktuelle CD : Blue Boy

 

[ NACH OBEN ]


Hier ent-
lang  zu
Bluesfest:

Zurück