Home
Über uns
Programm
Service
Links
Impressum
www.kulturschmiede.de
 

 

Programmübersicht 2003Rückblick 2003Band-Informationen 1, 2, 3 ... 8Bo WeavilLarry Garner and BandMagic Slim and the Teardrops feat. Big Time SarahSherman Robertson BandMike Andersen BandKenny Neal Band feat. Billy BranchDuke Robillard BandCarl Weathersby

 

 

Presse-Rückblick 02, 20.06.03

In Gaildorf treffen sich die Weltmeister

 
 

Magic SlimDie offizielle "Bluesband des Jahres", der "Gitarrist des Jahres" - das 18. Gaildorfer Bluesfest ist schon mit Meriten behängt, ehe der erste Ton gespielt wird. Das sollte man also nicht verpassen.

Die Kulturschmiede, die das Gaildorfer Bluesfest am 4. und 5. Juli zum 18. Mal ausrichtet, hat allen Grund zur Freude. Gleich zwei Programmpunkte des diesjährigen Festivals erhielten Anfang Juni in Memphis den W.C. Handy-Award, die wohl wichtigste Auszeichnung, die auf der internationalen Bluesszene vergeben wird.

Duke Robillard, Mitbegründer der legendären "Roomful of Blues", wurde - übrigens bereits zum dritten Mal - zum "Best Blues Guitarist" gekürt; "Magic Slim and the Teardrops", die in Gaildorf zusammen mit der Sängerin Big Time Sarah auftreten werden, erhielten das Prädikat "Blues Band of the Year".
Beim diesjährigen Bluesfest treten also die Weltmeister an. Und zur Volljährigkeit des Festivals gibt's gleich noch ein besonderes Schmankerl: "Magic Slim and the Teardrops" treten exklusiv auf - Gaildorf ist die einzige Deutschland-Station der Band, die gegenwärtig durch die USA und die Großstädte Europas tourt.

Aber auch sonst bietet das Programm wieder Besonderes. Neben Magic Slim & the Teardrops feat. Big Time Sarah" und der "Duke Robillard Band" wird auch Clarence Spady nach langer Krankheit in Gaildorf zum Comeback antreten. Außerdem auf der Bühne: Bo Weavil aus Frankreich, Larry Garner mit Band aus Baton Rouge, die Mike Andersen Band aus Dänemark und -zum wiederholten Mal - der Gitarrist Kenny Neal mit Band und Billy Branch an der Bluesharp. Letzterer war übrigens gemeinsam mit Carl Weathersby die treibende Kraft bei "Sons of Blues" - außerdem sind die beiden langjährige Kumpels, weshalb die heiße Session zum Finale mit Carl Weathersby und Band wohl kaum zu vermeiden ist.

 

Pressebericht von Richard Färber vom 20.06.03 aus:
Rundschau für den Schwäbischen Wald - Der Kocherbote

 

 

[ NACH OBEN ]


Hier ent-
lang  zu
Bluesfest:

Zurück