Home
Über uns
Programm
Service
Links
Impressum
www.kulturschmiede.de
 

 

Programmübersicht 2003Rückblick 2003Band-Informationen 1, 2, 3 ... 8Bo WeavilClarence Spady BandMagic Slim and the Teardrops feat. Big Time SarahLarry Garner and BandMike Andersen BandKenny Neal Band feat. Billy BranchDuke Robillard BandCarl Weathersby

Click for English version

CLARENCE SPADY BAND (USA)
Freitag, 4. Juli, 20.15
Clarence Spady
Clarence Spady - voc, guitar
Darren Schwartz - hammond organ
Robert O'Connell - drums

 

Hier entlang zur Heimatseite von
Clarence Spady..

 

Scranton, Pennsylvania, gilt nicht gerade als Blues-Mekka. Dennoch kommt einer der talentiertesten jungen Bluesmusiker aus dieser 80.000-Seelen Stadt. Der 42-jährige Gitarrist und Sänger Clarence Spady schickt sich an, einer der Großen im Blues-Business zu werden.

Bereits im Alter von 5 Jahren sang er mit seiner Mutter im lokalen Gospel-Chor. Doch auch die Bluesmusik faszinierte ihn schon früh. Sein Vater brachte ihm die Grundlagen der Bluesgitarre bei und im Haus des Onkels wurde an den Wochenenden stundenlang gejammt.

Anfang der 80er Jahre begann Spady seine professionelle musikalische Laufbahn. Er war Begleitmusiker von Bernhard Purdie und Sonny Rhodes und war jahrelang Leadgitarrist in der Greg Palmer Band, eine Showband, die sich an der gesamten Ostküste im Vorprogramm von Soulgrößen wie den Temptations oder den Four Tops einen Namen machte. In dieser Zeit verfeinerte Clarence sein funkigen Gitarrenstil und seine soulige Stimme.

1991 gründet Spady seine eigene Bluesband. Mitte der 90er Jahre erschien die Debut-CD "Nature of the Beast" auf dem renommierten Evidence-Label. Es folgten zahlreiche Auszeichnungen und eine sehr erfolgreiche Europa-Tournee. Gesundheitliche Probleme stoppten vorerst seine ehrgeizigen Pläne.

In diesem Sommer ist Clarence Spady nach langer Zeit wieder in Europa. Wir hoffen, dass sein Auftritt beim Gaildorfer Bluesfest zu einem erfolgreichen Comeback beiträgt.

 

[ NACH OBEN ]


Hier ent-
lang  zu
Bluesfest:

Zurück