Home
Über uns
Programm
Service
Links
Impressum
www.kulturschmiede.de
 

 

Programmübersicht 2013 Rückblick 2013Band-Informationen 1, 2, 3 ... 9Bruce Katz Band Earl Thomas & The Royal Guard Robert Cray Band Mud Morganfield Samantha Fish Mike Zito & The Wheel Nikki Hill Sugarray Rayford Band Tommy Castro & The Painkillers

 

ROBERT CRAY BAND (USA)

Freitag, 3. Juli, 22:00


Robert Cray - guitar, vocals
Richard Cousins - bass
Les Falconer - drums
Dover Weinberg - keyboards










Hier entlang zur Heimatseite der..
.. Robert Cray Band www.robertcray.com


 
Hier entlang zum Reinhören...
..auf www.youtube.com www.youtube.com


 

Robert Cray Band

Seine Fans schätzen Robert Cray als virtuose Blues-Größe, die auf der Bühne mit einem faszinierenden Gitarrenspiel sowie einer mitreißenden Stimme überzeugt. Bereits zu Highschool-Zeiten entschloss sich der Musiker, seine eigene Band zu gründen, zutiefst inspiriert von Konzerten der Künstler Albert Collins, Freddie King und Muddy Waters. Mit dem Gitarrenspiel hatte er schon in früher Kindheit eine Leidenschaft für sich entdeckt. 

Seit 40 Jahren tourt  Robert Cray schon mit seiner Band und konnte in dieser Zeit so ziemlich alles erreichen: Die Verkaufszahlen seiner Alben gehen in die Millionen, 15 Mal wurde er für den Grammy nominiert und fünf Mal konnte er ihn gewinnen.  Das Rolling Stone Magazin zeichnete  Cray in der Ausgabe vom April 2011 für die Neuerfindung des Blues durch "sein ausgeprägtes rasierscharfes Gitarrenspielen" aus, das mit der Veröffentlichung seines Albums "Strong Persuader" 1986 eine neue Generation von Mainstream Rock Fans zur Sprache und Form des Blues führte.

Seitdem hat Cray 15 Studio Alben produziert, die in die Billboard Charts einstiegen und hat mit so gut wie jedem von Eric Clapton über Stevie Ray Vaughan und Bonnie Raitt bis hin zu John Lee Hooker zusammen gespielt oder für sie geschrieben.

Durch seine Aufnahme in die Blues Hall of Fame mit nur 57 Jahren ist er einer der jüngsten lebenden Legenden, der diese Ehre erwiesen wurde. Eine oft zitierte Zeile besagt, “dass Bluesmänner im Alter besser werden“. Diese Theorie kann durch Cray`s entwickeltes Talent über die letzten zwei Jahrzehnte nur bestärkt werden.  


 


[ NACH OBEN ]


Hier ent-
lang  zu
Bluesfest:

Zurück