Home
Über uns
Programm
Service
Links
Impressum
www.kulturschmiede.de
 

 

Programmübersicht 2013 Rückblick 2013Band-Informationen 1, 2, 3 ... 9Bruce Katz Band Earl Thomas & The Royal Guard Robert Cray Band Mud Morganfield Samantha Fish Mike Zito & The Wheel Nikki Hill Sugarray Rayford Band Tommy Castro & The Painkillers

 

MUD MORGANFIELD (USA/GB/DK)

Freitag, 3. Juli, 23:30


Mud MorganfieldMud Morganfield - vocals
West Weston - harp
Ronni Buysack-Boysen - guitar
Ian Jennings - double bass
Mike Hellier - drums
Eric Ranzoni - keys









Hier entlang zur Heimatseite von..
.. Mud Morganfield www.mudmorganfieldblues.com


 
Hier entlang zum Reinhören...
..auf www.youtube.com www.youtube.com


 

Mud Morganfield

Sein Vater war kein Geringerer als der Schöpfer des Chicago Electric Blues und eine Künstlerlegende ohne Beispiel: Muddy Waters. Mud Morganfield ist der älteste Sohn des 1983 verstorbenen Blues-Urgesteins.

Mud Morganfield wurde 1954 als Sohn von Muddy Waters und Mildred McGhee geboren. Als er 8 Jahre alt war, trennten sich seine Eltern und Mud wuchs bei seiner Mutter in Chicago auf. Erst nach dem Tod seines Vaters begann er seine Laufbahn als Bluesmusiker. Aber es dauerte bis 2012, bis ihm mit dem Album “Son of the Seventh Son” der internationale Durchbruch gelang.

Mittlerweile hat Mud Morganfield seinem Publikum in fast allen Kontinenten auf höchstem Niveau gezeigt, wo er herkommt. Er sieht aus wie sein Vater, klingt wie sein Vater und Blueskenner sagen, dass aus ihm der Geist von Muddy kommt. Dieser Sohn tritt aufrecht sein Erbe an. Er hat die Gabe, sich selbst dem Publikum als Mud zu präsentieren. Sein eigenes Material vermischt er auf der Bühne mit dem seines Vaters. Er ist stark, und er weiß genau, dass sein Vater, Muddy Waters, neben ihm auf der Bühne steht – auch wenn man ihn nur mit geschlossenen Augen sehen kann.

Die Mitglieder der Band gehören zur Spitze der europäischen Bluesszene, dabei sind auch zwei alte Bluesfest-Musiker: Ian Jennings (u.a. Big Town Playboys) und Mike Hellier (Sherman Robertson Band).


 


[ NACH OBEN ]


Hier ent-
lang  zu
Bluesfest:

Zurück