Home
Über uns
Programm
Service
Links
Impressum
www.kulturschmiede.de
 

 

Programmübersicht 2017 Rückblick 2013Band-Informationen 1, 2, 3 ... 9Ina Forsman Eddie Cotton Jr. Blues Band Igor Prado Band Kid Ramos & The 44's Moreland & Arbuckle Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling Wee Willie Walker's All Star Soul Revue Kenny Neal Ronnie Baker Brooks

 

INA FORSMAN FEAT. THE TEXAS HORNS (FIN/USA)


Freitag, 7. Juli, 19:00


Igor Prado Band Ina Forsman - vocals
Roger Inniss - bass
Laura Chavez- guitar
Markku Reinikainen - drums

The Texas Horns:
Mark Kazanoff - tenor saxophone
John Mills - baritone saxophone
Al Gomez - trumpet






Hier entlang zur Heimatseite von..
.. Ina Forsman www.inaforsman.com



 
Hier entlang zum Reinhören...
..auf www.youtube.com www.youtube.com


 

Ina Forsman

Ina Forsman ist die, auf die man schon lange gewartet hat. 2016 tourte sie mit Blues Caravan und ihren Blues Sisters Layla Zoe und Tasha Taylor um die Welt und veröffentlichte bei Ruf Records ihr erstes Soul/Bluesalbum.

In der finnischen Hauptstadt Helsinki aufgewachsen, hoffte sie immer, dass ihr ihre Stimme neue Türen öffnen würde. „Ich war sechs Jahre alt, als ich das erste Mal sagte, dass ich Sängerin werden will. Als ich sieben war, gab mir meine Tante mein erstes Album von Christina Aguilera. Für mich ist ein großartiger Sänger jemand, der eine kraftvolle Stimme und keine Angst davor hat, sie auch zu nutzen - in all ihren Färbungen und Schattierungen.“

Viel zu verdanken hat Ina ihrem Mentor, der finnischen Harmonika-Legende Helge Tallqvist. „Durch Helge bin ich erst zum Blues gekommen“, erinnert sie sich. „Er nahm mich mit ins Studio und stellte unsere erste Band zusammen. Es gibt nicht genug Worte, um zu beschreiben, wie viel ich von ihm gelernt habe. Über Musik, aber auch über das Organisieren von Gigs, den langweiligen Papierkram und über das Leben überhaupt.“

Ina Forsma
n ist all das, was großartige Musik auszeichnet: authentisch, mit Texten und Melodien, die direkt aus dem Herzen kommen. Ina Forsman ist genauso, wie eine herausragende Frontfrau sein muss: geheimnisvoll, ehrlich, leidenschaftlich und gefährlich.

In einer Zeit, in der die meisten Bluesalben vom Gitarrensound dominiert werden, verkörpert Inas Album echten Swing mit dem Soul- und Bluessound einer längst vergangenen Ära. Durch Inas besonderen Stil wirkt es aber zugleich modern, und das macht das Album einzigartig.

Eben mit diesem eingespielten Team um Mark “Kaz“ Kazanoff und den Texas Horns fällt Ina die anspruchsvolle, aber auch schöne Aufgabe zu, das diesjährige Gaildorfer Jubiläumsbluesfest zu eröffnen.

Neueste CD/LP: INA FORSMAN, Bluesland Productions, 2015


 

 

The Texas Horns/
Mark "Kaz" KazanoffThe Texas Horns


Mark "Kaz" Kazanoff wurde am 14.10.1949 in Northampton, Massachusetts geboren.
Aufgewachsen bei Blues- und Jazz-begeisterten Eltern, begann er seine Harmonika- und Sänger-karriere im Alter von 12 Jahren. Er spielte mit den Besten und lernte von ihnen: Big Walter Horton, Little Walter, Junior Wells, Louis Myers, und James Cotton. 1967 ging Kaz ans College der Universität von Chicago und bekam die Gelegen-heit, The Wolf, Otis Rush, Magic Sam, JB Hutto, Hound Dog Taylor, Muddy Waters, Otis Spann, Bob Margolin und weitere Bluesgrößen zu hören.

Als er die Zwanzig überschritten hatte, wurde das Saxophon sein Hauptinstrument,  und in der Folge produzierte er über 200 Platten und CDs zusammen mit vielen großen Musikern und bekannten Labeln, wie Blacktop, Alligator, Rounder und Antone‘s.

Wohnhaft in Austin / Texas, unterrichtete er lange Jahre an der dortigen bischöflichen Schule. Er tritt in der Gegend um Texas weiterhin mit Jimmie Vaughan, Marcia Ball, WC Clark, und vielen anderen Bluesmusikern auf. 1997 gründete Kaz die Texas Horns, mit denen er jährlich bei Festivals, wie dem Ottawa Bluesfest, auftritt und nun auch am Freitag zusammen mit  der finnischen Sängerin Ina Forsman und am Samstag mit Wee Willie Walker beim diesjährigen 25. Gaildorfer Bluesfest.

Neueste CD der Texas Horns: "Blues Gotta Holda Me" auf Vizz Tone

 

Hier entlang zum Reinhören...
..auf www.youtube.com www.youtube.com

 

 


[ NACH OBEN ]


Hier ent-
lang  zu
Bluesfest:

Zurück